Unser Team

Krankheiten oder Behinderungen in Familien führen oft in scheinbar auswegslose Situationen. Unser Ziel ist es, Eltern und Kinder fachspezifisch und kompetent zu unterstützen. Uns ist es wichtig, dass die Würde des kranken und behinderten Menschen gewährt wird. Wir möchten, dass sich das Kind in seiner natürlichen und vertrauten Umgebung entwickelt und den Selbstwert stärken kann. Wir möchten die Integration des behinderten oder kranken Kindes in der Familie fördern. Wir möchten die Isolation von Familien in schwierigen Herausforderungen verhindern.

 
 
team.jpg
 
 
Doris.jpg

Doris leu, Dipl. Pflegefachfrau HF KJFF

Kinder in einer erschwerten Situation bedingt durch Unfall, Krankheit oder einem Grundleiden zu Hause zu pflegen, medizinisch zu behandeln, ist für mich sehr wichtig und schön.

Die vertraute Umgebung soll den Kindern und Familienangehörigen die Sicherheit zurückgeben.

In der Begleitung der Familien ist mir eine offene und ehrliche Kommunikation sehr wichtig. Dabei darf gute Laune und viel Humor nicht fehlen.

 
manuela.jpg

Manuela kunz, Dipl. Pflegefachfrau HF KJFF

Wenn ein Kind erkrankt oder verunfallt, ist nicht nur es alleine betroffen sondern auch sein ganzes Umfeld.

Als Mutter von 2 Kindern weiss ich, dass diese familienorientierte Pflege zu Hause und in der gewohnten Umgebung für die Kinder und ihre Angehörigen für das Wohlbefinden, Genesung und Entwicklung ein wichtiger Teil ist.

Für diese herausfordernde und bereichernde Aufgabe sind mir das gegenseitige Vertrauen und die Eigenverantwortung sehr wichtig.

 
debora.jpg

debora rupf, Dipl. Pflegefachfrau HF KJFF

Ein kleines Mädchen kommt zur Welt. Sie ist schwerst körperlich behindert. Ich, ihre grosse Schwester betrachte dieses Baby, es ist gerade zweimal so gross wie Vaters Hand... . Das Leben in einer Familie mit einem behinderten Kind hat mich und meine Grundsätze entscheidend geprägt.

 
prisca.jpg

prsica zgraggen, Dipl. Pflegefachfrau HF KJFF

Als Mutter von zwei Kindern erfahre ich, wie wichtig für ein Kind ein vertrautes Umfeld ist. Durch die Pflege zu Hause kann sich das Kind sicher und wohl fühlen. Ich bin überzeugt, dass das einen positiven Einfluss auf sein Befinden, seine Genesung und seine Entwicklung hat.
Familien in anspruchsvollen Situationen zu unterstützen, zu beraten und zu begleiten ist für mich eine herausfordernde und bereichernde Tätigkeit.

 
tanja.jpg

Tanja Arn, Dipl. Pflegefach HF KJFF und Mütter- und Väterberatung 

Kinder leben im Hier und Jetzt. Sie zeigen mir Dinge, die ich im regen Alltag oft nicht mehr wahrnehme. Diese direkte, klar und einfache Wahrnehmung fasziniert und bereichert mich immer wieder. Als Familienfrau und berufstätige Mutter habe ich erfahren welchen unterschiedlichen grossen Herausforderungen wir als Familien heutzutage gegenüberstehen. Ich empfinde es als Privileg, dass ich mich für die Bedürfnisse und Rechte der Kinder und der Familien mittels meiner Arbeit sowie auch in meiner Freizeit engagieren darf.

In meiner Arbeit lege ich grossen Wert auf eine umfassende Wahrnehmung des Klienten, seiner Familien, sowie dessen Umfeld. Auf der Grundlage einer wertschätzenden Beziehungsgestaltung bemühe ich mich eine individuell, situativ passende Pflege anzubieten, vorhandene Ressourcen zu aktivieren und eine gesunde Entwicklung zu unterstützen.   

 
karin.jpg

Karin guggisberg, Sekretärin

Unsere hilfsbereite Sekretärin.

 
monique.jpg

Monique Bechler, Dipl. Pflegefachfrau HF KJFF, NDS Pflegeberatung und Wundexpertin SafW

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen! Sie unterscheiden sich in Ihren Krankheiten, psychischen und körperlichen Bedürfnissen von Erwachsenen. Ich betrachte es als grosse Herausforderung und Freude, kranken oder behinderten Kindern und ihren Familien Unterstützung in ihrem vertrauten sozialen Umfeld zu bieten. Ich bin überzeugt, dass die gewohnte Umgebung den Kindern Geborgenheit, Sicherheit und Stabilität vermittelt und die Genesung und normale Entwicklung fördert. Mir ist wichtig, dass die Familie mit ihren Ressourcen in die Pflege einbezogen wird. Durch eine offene Kommunikation versuche ich ein Vertrauensverhältnis zu allen Beteiligten zu schaffen.